Mittwoch, 5. Juni 2013

{ Zitate - Mittwoch }




Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen 
- vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.

Mark Twain


So ist es doch in der heutigen Gesellschaft, wehe man sagt geradeaus seine Meinung, wer verträgt das noch, vor Allem, wenn sie nicht mit der des Gesprächspartners übereinstimmt? Es gibt Streit, das Gegenüber ist beleidigt...

Ich persönlich bin genau so ein Mensch. Ich hasse nämlich dieses Hintenherum, wenn dir jemand freundlich ins Gesicht lacht, Einem aber sprichwörtlich ein Messer in den Rücken rammt, sobald man sich umdreht. 
Wer damit nicht klar kommt, hat eben Pech gehabt. Klar, es gibt in meinem Umkreis Menschen, die deswegen mit mir schimpfen, aber ich glaube doch, die Mehrheit schätzt es sogar an mir, dass ich ehrlich bin und sage, was ich denke!
Ich kann das auch überhaupt nicht, mich verstellen. Geht nicht... Mir liest man aber ( manchmal leider ) sowieso die meisten Gefühlsregungen im Gesicht ab... 

Natürlich muss man Unterschiede machen. Erst seit Kurzem lerne ich, dass man beispielsweise in der Berufswelt lernen muss, genau einzuschätzen, wann man sich vielleicht doch besser zurück nimmt. Aber auch nur in eher unwichtigeren Situationen, wenn es das einfach nicht wert ist, dass es zur Auseinandersetzung kommt!

Aber man sollte sich nicht grundsäztlich verstellen müssen!!!


Wie seid ihr denn eingestellt?
Sagt ihr auch immer offen und ehrlich eure Meinung?
Gebt ihr dem Gegenüber lieber Recht, frei nach dem Motto:
"Du hast Recht, ich hab meine Ruhe!" ? 


 

Kommentare :

  1. Ich sage meine Meinung, aber das kommt nicht immer gut an. Viele Leute vertragen die Wahrheit, bzw. eine andere Meinung nicht.

    Aber wie dur schon geschrieben hast, auf Arbeit muss man sich da natürlich ein wenig zurück halten.

    AntwortenLöschen
  2. Wie bei dir gibt es bei mir zwei verschiedene Gesichter, wenn ich es mal so nennen darf. Eigentlich bin ich ein sehr ehrlicher Mensch und halte auch mit meiner Meinung nicht hinter dem Berg, aber im Beruf geht das meist schief. Ich arbeite in der Gastronomie und da muss man leider immer schön freundlich lächeln, auch wenn der Gast im Unrecht ist. Manche Gäste meinen, sie dürften sich benehmen, wie die Axt im Walde und da ruhig zu bleiben und nicht mal ehrlich demjenigen die Meinung geigen zu dürfen ist echt hart manchmal. Aber da ich ein sehr positiver Mensch bin, halt ich das aus. *g*
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen