Mittwoch, 16. April 2014

{ Zitate - Mittwoch }



Folgendes Zitat stammt von Albert Schweitzer!

Er war ein deutsch-französischer Arzt, evangelischer Theologe, Organist, Philosoph und Pazifist.

Schweitzer gründete ein Krankenhaus in Lambaréné im zentralafrikanischen Gabun. Er veröffentlichte theologische und philosophische Schriften, Arbeiten zur Musik, insbesondere zu Johann Sebastian Bach, sowie autobiographische Schriften in zahlreichen und vielbeachteten Werken. 1953 wurde ihm der Friedensnobelpreis für das Jahr 1952 zuerkannt, den er 1954 entgegennahm.

Quelle: wikipedia




Mich interessiert vor Allem die Zukunft, 
denn das ist die Zeit,
in der ich leben werde!



Ich finde, dies ist im Allgemeinen eine wichtige Denkensweisen für uns Menschen. Natürlich ist auch die Vergangenheit ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens, denn bringt uns diese eigentlich täglich immer wieder in die Gegenwart. 
Was ich noch gestern tat, liegt heute schon wieder in der Vergangenheit, vielleicht bereue ich es, vielleicht hat es mich aber weiter gebracht. 
Doch erhalten wir jeden Tag auf Neue, heute, in der Gegenwart, die Chance, etwas für die Zukunft zu tun. Und die ist bekanntlich schon morgen, in ein paar Wochen, 
hoffentlich in ein paar Jahren. 


Kommentare :

  1. Liebe Jenny, nun komme ich endlich mal dazu dir wieder zur Auswahl eines schönen Zitates zu gratulieren. Ich finde, dass wir das sind, was die Vergangenheit uns gebracht hat, aber die Zukunft wird uns weiter prägen und verändern. Der Blick nach vorn ist immer besser, als der Blick zurück, auch wenn es schwer fällt, besonders wenn man in der Vergangenheit tolle Dinge erlebt hat und diese in Zukunft vielleicht nicht wiederholbar sind. Dafür werden andere Dinge kommen.
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Tag ist zwar fast vorbei, aber ich wollte dir noch schnell alles Gute zum Geburtstag wünschen, meine Liebe!!!

      Löschen
  2. Manchmal erwische ich mich dabei, wie ich davon träume in der Vergangenheit zu leben - Im 19. Jahrhundert oder im 20. (die 20er oder 50er). Aber das sind Zeiten, in denen ich nie wirklich leben kann. Aber in der Zukunft werde ich höchstwahrscheinlich schon leben und deshalb sollte ich mir vielleicht mehr Gedanken darüber machen.

    ACHTUNG EIGENWERBUNG =D
    Zur Zeit mache ich auf meinem Blog als Dank für meine Leser ein Gewinnspiel und es kann sein, dass einige es nicht gesehen haben, weil das Blogger-Dashboard bei vielen spinnt.
    Vielleicht magst du ja mal vorbei schauen. Die Sachen habe ich selbst gemacht und viel Zeit rein gesteckt und da wäre es blöd, wenn niemand davon mitbekommt =)
    http://isasisle.blogspot.de/2014/06/2-blog-geburtstag-gewinnspiel.html

    So, ich hoffe, dass das jetzt nicht all zu schlimm war. Ich mag Eigenwerbung nämlich nicht =)

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen